Somewhere in the Background Learning

The Semaine Olympique Française is underway and we’ve already got four races in! Compared to Palma and the Europacup here we have a pretty small fleet (just around 50 boats) so only one group. Hyères has shown itself from its usual side – nice and sunny and with at least two different wind systems fighting against each other over the day. So on the first day the wind was pretty shifty whilst yesterday we had a nice oscillating easterly breeze.

I finally managed to put some of the stuff I learned together. So I had a good first Upwind in the first race of the regatta where I rounded the top mark in the top ten. Since the first Upwind is essential for how you’ll finish the race because on that beat everyone is still close together and there’s a lot to gain or to lose, this was a good accomplishment for me. Apart from that I keep working and learning. But it’s satisfying to go around the race course and realizing how some parts work out pretty well.

Today’s forecast looks similar to yesterday, so I’m looking forward to getting some hiking and nice waves!

Deutsche Version

Irgendwo im Hintergrund am Lernen

img_4669

Die Semaine Olympique Française ist in vollem Gange und wir haben schon vier Rennen geschafft. Verglichen mit Palma und dem Europacup ist hier ein relativ kleines Feld am Start, also segeln wir nur in einer Gruppe. Hyères hat sich bisher wieder von seiner gewohnten Seite gezeigt: Schön sonnig und über den Tag kämpften mindestens zwei verschiedene Windsysteme gegeneinander. So war der Wind am ersten Tag sehr drehig, während wir gestern eine östliche oszillierende Brise hatten.

Ich hab es endlich geschafft, einiges von dem Gelernten der letzten Regatten zusammenzubringen und hatte im ersten Rennen eine echt gute erste Kreuz, nach der ich die Luvtonne unter den Top Ten rundete. Da die erste Kreuz sehr wichtig ist für das Ergebnis des Rennens, weil dort alle noch dicht zusammen sind und man leicht Plätze gutmachen oder verlieren kann, war das schonmal ein guter Anfang.

Ansonsten arbeite ich weiter hart an mir und versuche so viel wie möglich zu lernen. Aber es ist sehr zufriedenstellend, während der Rennen zu sehen, dass einzelne Sachen gut funktionieren.

img_4699

Die Vorhersage für heute ist ähnlich wie gestern, also kann ich mich auf ein bisschen Hängen und schöne Wellen freuen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s