Palma over and out!

Die Princess Sofia Regatta ist vorbei und damit auch meine Zeit auf Mallorca für dieses Jahr. Heute wurde noch einmal ein letzter Frozen Yoghurt geschlemmt und die letzten Sonnenstrahlen genossen, bevor um 23 Uhr die Fähre nach Barcelona geht und wir die ersten 250km in Richtung Kiel zurücklegen.

Die Regatta lief für mich nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt hatte. Nachdem der erste Tag der Finalwettfahrten mit viel Wind im Silberfleet für mich gut lief, waren die anderen beiden Tage „ganz okay“. Mit den Platzierungen 26 und 37 bei immer schwächer werdendem Wind und den Plätzen 26 und 28 bei zwar starkem, aber quasi unvorhersehbar drehendem Wind landete ich schließlich auf Platz 84. Da es, nachdem ich das Goldfleet sowieso verpasst hatte, eh nicht mehr um meine Platzierung ging, sondern darum, etwas zu lernen, war das okay.

Insgesamt bin ich während der Regatta viele gute Starts gefahren, aber konnte meine dadurch sehr gute Position vom Anfang des Rennens oft nicht lange halten. Das lag einerseits wohl daran, dass ich weiter an meiner Positionierung zu den anderen Booten arbeiten und andererseits lernen muss, mich besser auf meinen Speed zu konzentrieren, wenn ich dann auf der Kreuz bin und entscheiden muss, wann ich wenden sollte und wann nicht. Denn dass ich schnell fahren kann, habe ich am Start und im Training bewiesen. Jetzt muss ich aber noch lernen, meine erlernten Fähigkeiten in jeder Situation unabhängig vom Stresslevel abrufen zu können.

Nun freue ich mich aber erstmal auf Kiel (da soll es wohl gerade auch mal warm sein, munkelt man) und auf mein eigenes Bett im Internat. Ich werde ein paar Wochen weniger mit Segeln, dafür mit meinen Freunden aus der Schule in Lerngruppen fürs Abitur verbringen. Die letzten beiden schriftlichen Abiturprüfungen stehen nämlich an!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s