Mallorca Trainings Camp Regatta Day 2

Die halbstündige Laufsession am Morgen war auch schon das anstrengendste vom ganzen Tag. Um 12 Uhr ging es erst in den Hafen, da wir erst um 14 Uhr Start hatten. Wir teilen uns nämlich eine Bahn mit den 470ern und die waren vor uns dran. Um 12 Uhr und auch um 14 Uhr waren die aber immernoch nicht gestartet und so hatten wir auch erstmal wieder Startverschiebung. Also holte ich mein Bio-Buch raus und lernte fürs Abi.

Irgendwann hatten einige Segler keine Lust mehr zu warten und legten vorm Hafen einen eigenen Kurs aus, auf dem dann kurze Rennen mehr oder weniger gesegelt wurden.

Um ca. 15.30 Uhr beschlossen wir dann auch nicht länger die Zeit zu vertrödeln und rauszufahren und kurze Zeit später schickte uns die Wettfahrtleitung auch auf die Bahn. Bei guten 10kts segelten wir uns ein, aber das war es dann auch schon wieder mit dem Wind, also wurden wir wieder rein geschleppt. Insgesamt ein eher unproduktiver Tag, aber die Bedingungen kann man sich beim Segeln leider nicht aussuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s