Das wars dann wieder mit dem guten Wetter…

Nach drei Tagen strahlenden Sonnenscheins hat uns heute die Regenfront samt Donner und Blitzen wieder eingeholt. Den halben Tag haben wir auf Wind gewartet, bis gegen Mittag endlich genug Wind zum Segeln war. Bereits als wir unsere Boote aufbauten, ging es mit dem Regen los. Als wir auf dem Wasser gerade Anfahrmanöver trainierten fing es dann so richtig an zu schütten. Trotz der Wassermassen schauten die zwei Flipper wieder vorbei und zum Ende der Trainingseinheit zog schließlich noch ein Gewitter auf. Das war ganz schön beeindruckend, aber auch beängstigend, also ging es schnell per Schlepp wieder in den Hafen.

Morgen soll der Wind wieder ordentlich hochdrehen, es wird also nochmal anstrengend, bevor es am Samstagabend wieder zurück ins richtig kalte Kiel geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s