Kieler Woche ohne Regen? Nein! 

Gestern wurden die ersten beiden Rennen der Kieler Woche von den olympischen Klassen gesegelt. Das erste Rennen habe ich komplett in den Sand gesetzt, es wird wohl mein Streicher werden. Im zweiten Rennen schaltete ich dann einfach mal den Kopf ab und war an der Luvtonne unter den Top Ten! Ins Ziel führ ich als 15. und so nahm der für Kieler Woche-Verhältnisse sehr sonnige Tag noch ein versöhnliches Ende. 

Heute morgen wurden wir allerdings von einer grauen Wolkendecke begrüßt und bald fing es auch an zu schütten. Für den Rest des Tages besteht Gewittergefahr, es ist also abzuwarten wann bzw. ob es überhaupt heute noch aufs Wasser geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s