Da fährt man schon 2000 km in den Süden und was ist?

Es ist genauso kalt wie in Kiel! Und es regnet! Normalerweise erlebt man auf Mallorca vielleicht zwei Regentage in 4 Wochen Trainingslager!

Zwar verziehen sich die Wolken auch ab und zu einmal, dann ist es in der Sonne auch ohne Jacke warm. Aber aufs Wasser kann man nur mit den gleichen dicken Neoprenanzügen wie in Kiel und selbst darin friert man in den Pausen. Na gut. Es ist ja schließlich auch noch Januar. In Kiel kann man zur Zeit vermutlich gar nicht segeln, weil einem sofort die Finger gefrieren würden… Wir haben jedenfalls ein gutes Mittel gegen die Kälte gefunden:

Wie auch immer… auf jeden Fall fühlt es sich sehr sehr gut an, endlich wieder zu segeln, auch wenn die ersten beiden Segelsessions des Jahres nicht gerade ein Zuckerschlecken waren. Bei 20-25 Knoten haben wir heute nur Fahrtechnik und ein wenig Manöver trainiert und dabei ordentlich Strecke gemacht. Jetzt sind alle ziemlich platt und wollen nur noch ins Bett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s