Delta Lloyd Regatta Tag 1

Heute waren die ersten beiden Rennen der Delta Lloyd Regatta in Medemblick, Niederlande. Wir hatten 12-15 kts aus Nordwest und eine steile kurze Welle etwas rechts von der Windrichtung. Auf dem Steuerbordbug kam die Welle also direkt von vorne. Der Großteil des Feldes, darunter auch ich, segelten mit dem neuen Composite Mastoberteil und hatten bei diesen Bedingungen ordentlich zu ackern. Aber wenn man die richtige Technik hatte und durchhielt, war man echt schnell und vor allem die Halb- und Vorwinder machten richtig Spaß, weil das Boot mit dem neuen Mastoberteil viel besser die Wellen runterfährt. 

Im ersten Rennen hatte ich noch nicht so recht den Dreh für die Welle raus, aber im zweiten Rennen lief das Boot ganz gut und ich fuhr einen 26. Platz ein. Bei der starken Besetzung des Feldes hier war ich damit schon mal ganz zufrieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s