Kieler Woche Tag 2 & 3

Nachdem ich am Sonntag noch 2 gute Rennen in den Top 15 segeln konnte, startete ich heute im Silberfleet in die Final Races. Doch auch wenn die Gegner nun eigentlich theoretisch nicht so stark waren wie in den Qualifying Races, lagen meine Platzierungen heute nur im 20er Bereich. 

Heute war so einer der Tage an denen man vom Wasser kommt und nicht weiß, was man hätte besser machen sollen. Man versteht einfach nicht, warum man so schlecht gesegelt ist und versucht irgendwie Erklärungen dafür zu finden. 

Auch wenn die Platzierungen nicht gut waren, hatte ich ein gutes Bootsgefühl (dank eines neuen Baumniederholers und der neuen Ausreitgurtverstellung) und war eigentlich ziemlich schnell – schneller als die Polizei bzw. die Jury erlaubt. Denn auf dem Reach bekam ich, als ich gerade vom ca. 25. auf einen Platz in den 15ern vorfuhr, von der Jury eine gelbe Flagge wegen unerlaubten Vortriebs. In Zukunft sollte ich es wohl  mit der Schotarbeit auf Halbwind nicht so übertreiben….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s