Back on the water -oder besser gesagt- under water

Mit viel Wind und Kabbelwellen startete ich in Hyères in die Segelsaison 2016. Bei meiner ersten Auslandsregatta im Laser radial segelte ich von ca. 70 Teilnehmern unter die Top 25, was mir zeigt, dass sich das tägliche Training in Kiel langsam lohnt. 😊

Hier ein kleiner Einblick in das Training der vergangenen Tage: 

   
   

Nach 2 Tagen sind wir wohlbehalten in Hyères angekommen.

  • Boote abgeladen
  • Appartement bezogen
  • Eingekauft

(Wobei wir fürs Einkaufen genauso viel Zeit gebraucht haben wie fürs Abladen und Einziehen) 😉

 
Laura und ich werden diese Woche noch ein bisschen an unserer Bräune arbeiten. ☀️

Home, Sweet Home!

Bevor wir nächste Woche nach Hyères in die Sonne (hoffentlich) fahren, habe ich dieses Wochenende nochmal eine Runde heimatliche Luft getankt und meine Familie und Freunde zu Hause besucht. Dabei wurde auch das nicht mehr vorhandene ehemalige SVG-Clubhaus besichtigt. Eingehüllt in Schneematsch, ohne Boote an den Stegen sieht das Gelände ganz schön trostlos aus. Da freut man sich umso mehr auf das neue Gebäude!